Beantrage dir einen
Jugend-Presseausweis

Der Jugend-Presseausweis (JPA) weist dich als Journalist:in bzw. Medienmacher:in aus. Halte ihn stets gültig.

Ein neues Kalenderjahr ist angebrochen? Zu Beginn eines jeden neuen Jahres musst du die Gültigkeit deines Jugend-Presseausweises verlängern lassen, um ihn weiter nutzen zu dürfen. Denn: Der JPA ist immer nur für ein Kalenderjahr gültig. Danach musst du erneut nachweisen, dass du journalistisch tätig bist.

Wie du das machst, erklären wir dir hier!

Schritt 1

Zunächst benötigst du den aktuellen Jugend-Presseausweis-Antrag. Diesen kannst du dir hier herunterladen. Drucke & fülle ihn aus und schicke den Antrag unterschrieben an unser Büro.

Schritt 3

Kontostand im Blick haben: Um dir den Jugend-Presseausweis anbieten zu können, entstehen für uns Kosten. Deshalb musst du auch bei der Verlängerung die jährliche Gebühr von 15€ zahlen. Diese 15€ ziehen wir dir als Mitglied von deinem Konto ein, dazu musst du nichts weiter tun.

Schritt 2

Ganz wichtig für die Verlängerung: Nachweise deiner journalistischen Arbeit. Weitere Infos hierzu findest du in der JPA-Ordnung. Schicke uns die Belege in digitaler Form Deine an info@medienebene.de. Alternativ kannst du sie auch dem Brief beilegen.

Schritt 4

Antrag vollständig & Checkliste abgehakt? Schicke uns deine Unterlagen mitsamt deinem Jugend-Presseausweis an unser Büro. Wir werden deinen Antrag dann schnellstmöglich bearbeiten, deinen Jugend-Presseausweis mit einer neuen Marke versehen und umgehend an dich zurücksenden, damit du auch weiterhin engagiert journalistisch arbeiten kannst!

Schritt 3

Schick deine Frage mit der Situationsbeschreibung an info@medienebene.de. Die Rechtsberatung steht nur Mitgliedern offen – falls du noch nicht Mitglied bist, kannst du das hier nachholen.

Mit der Verlängerung und Nutzung des Jugendpresse-Ausweises hast du die Jugend-Presseausweisordnung zur Kenntnis genommen und akzeptierst diese.

Du hast noch Fragen?

Der Jugend-Presseausweis und das Jugendpresse-Autoschild sind von den beiden professionellen Journalistenverbänden in Deutschland, dem Deutschen Journalisten-Verband (DJV) und der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union (dju) und vielen Unternehmen (Deutsche Bahn AG, Messen, Heide-Park Soltau) sowie den meisten Messen (Gamescom, IFA usw.) anerkannt. Unsere Vergabekriterien sowie die hochwertigen Sicherheitsmerkmale des JPA sorgen dafür, dass die große Akzeptanz des JPA auch weiterhin gewährleistet bleibt.

Der Jugend-Presseausweis und das Jugendpresse-Autoschild kosten jeweils 15 Euro im Jahr. Der Jugend-Presseausweis ist einzeln erhältlich, das Jugendpresse-Autoschild wird nur in Verbindung mit einem Jugend-Presseausweis ausgestellt.

Zwei gedruckte oder zehn Online-Nachweise. Für Fotografen ebenso, wie für Texter. Nachzulesen sind diese Richtlinien auch in der Jugend-Pressseausweisordnung.

Der Jugend-Presseausweis weist Dich als Jungjournalisten aus und wird an vielen Stellen anerkannt. Wir vergeben Presseausweise nicht leichtfertig, denn damit würden wir den Jugend-Presseausweis in Verruf bringen. Beweist uns, dass ihr journalistisch tätig seid und ihr bekommt den Ausweis.

Der “echte” Presseausweis von dju, djv und co. wird nur an hauptberuflich tätige Journalisten vergeben. Der Jugend-Presseausweis ist für junge Journalisten bis 27 Jahre gedacht, die nicht hauptberuflich in den Medien arbeiten. Er soll junge Medienmacher bei der Recherche und auf ihrem Weg in die Profimedien unterstützen

Eine Kündigung des Jugend-Presseausweises und der Mitgliedschaft bei den Medienebene e.V. ist bis zum Ende des Kalenderjahres möglich. Wenn Du deinen JPA nicht mehr brauchst, schicke uns den Ausweis zusammen mit der Kündigung bis zum 31.12. des aktuellen Jahres zu. Kündigungen ohne beigelegten JPA können wir nicht akzeptieren.

Frage(N) zur JPA-Verlängerung?
Gerne helfen dir weiter. Schreib uns einfach eine Mail, eine Instagram DM oder ruf uns an.